Über Safety2Shoes

Als ein Zimmermannslehrling die Idee zu Safety2Shoes hatte, war das die Lösung für ein alltägliches Problem. Für Handwerker ist es nämlich problematisch, Gebäude zu betreten und zu verlassen, wenn draußen Sand und Erde liegen und drinnen empfindliche Böden warten.

„Ich fand es so umständlich, mit Baustoffen rein und raus zu gehen. Die dünnen Plastiklösungen, die ich bei meinen Kollegen sah, waren weder haltbar noch sicher“, sagt Sune Krogh, der seiner Idee den letzten Schliff gab und zusammen mit seinem Partner John Robert Andersen die Produktion der design- und patentgeschützten Schuhe aufnahm.

Wer kann Safety2Shoes verwenden?

Safety2Shoes wurden von einem Handwerker für Handwerker entwickelt.

Vorarbeiter Jacob Justsen von Pallisgaard A/S ist begeistert:

„Eine geniale Idee und sehr praktisch für Zimmerleute, Maurer, Elektriker, Installateure, ja für alle Handwerker. Viele von uns sind in der Regel auf einer Baustelle unterwegs und an schlammigen Tagen kostet es viel Zeit, wenn man 10-15 mal am Tag rein und raus will und dabei darauf achten muss, dass Dreck und kleine Steine nicht die Böden ruinieren. Aber auch bei Wohnungsbaugesellschaften, wo man innerhalb kürzester Zeit in viele verschiedene Wohnungen gehen muss, ist das die Lösung. In unserer Branche ist es vorgeschrieben, Sicherheitsschuhe zu tragen, aber das kann ein Problem darstellen, wenn man zu den Leuten ins Wohnzimmer muss.“

Der Zimmermannslehrling als Initiator

„Man muss die Füße schützen können, wie man die Hände mit Handschuhen schützt“, dachte sich Sune Krogh und legte so den Grundstein für einen ganz neues Unternehmen.

Über Safety2Shoes

Der ehemalige Zimmermannslehrling Sune Krogh hatte die Idee für Safety2Shoes.

Produktvideo

Mit Safety2Shoes haben Sie immer saubere Schuhe und vermeiden Klagen über schmutzige oder zerkratzte Fußböden.


safety2shoes

Vesterlund

Nordvestvej 31

DK - 9000 Aalborg

Mobil: +454090 5020

E-mail: jra@s2shoes.dk